Aktuelle Nachrichten

Mitgliederversammlung des KSB

Der „neue“ KSB-Vorstand freut sich mit Holger Müller (2.v.r.) und Rainer Deppe (1.v.r.) auf die Herausforderungen der dreijährigen Amtszeit (von links): Henrik Beuning, Markus Reichwein Wolfgang Faillard, Uli Heimann, Jürgen Weihe

Uli Heimann wurde ebenso einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt wie Henrik Beuning als Geschäftsführer und Wolfgang Faillard als Schatzmeister. Der stellv. Vorsitzende Jürgen Weiher hat sich nach 42 Jahren Vorstandstätigkeit im Kreissportbund aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt. Einstimmig wurde Markus Reichwein, der Vorsitzende des Skiclubs Wermelskirchen zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt. Als neue Beisitzerin komplettiert Eva Wieseler von der SG Pegasus Rommerscheid das Vorstandsteam des KSB. Sie ersetzt Ricarda Appel, die sich nach mehr als 18 Jahren aus der Vorstandsarbeit verabschiedet. Neben Josef Remmel (Bergisch Gladbach) prüft zukünftig Karl-Hermann Piecq (Rösrath) die Kasse. Neben den zahlreichen Sportvereinsvertretern hörten die anwesenden politischen Vertreter u.a. die MdL’s Holger Müller und Rainer Deppe dem Vorstand bei der Berichterstattung seiner vielfältigen Jahresaktivitäten und der Umsetzung der verschiedenen LSB Landesprogramme, interessiert zu. Hauptamtliche Unterstützung bekommt der KSB in dem wichtigen Handlungsfeld „Sport und Integration“ seit dem 01.05. von Janik Pfeiffer. Nach einer Laudatio von Uli Heimann wurde Jürgen Weiher einstimmt zum Ehrenmitglied des KSB gewählt und Ricarda Appel erhielt für ihre Verdienste um den organisierten Sport im RBK die goldene Ehrennadel. Den Sportabzeichen - Wettbewerb des Kreises hat mit einem knappen Vorsprung der Gemeindesportverband Odenthal vor dem Stadtsportverbänden Wermelskirchen und Rösrath gewonnen.