Der Kreissportbund und die VR Bank Bergisch Gladbach-Leverkusen ehren alljährlich Sportabzeichen-Jubilare und verdiente Übungsleiter*innen.

Größe Bühne für sportliche Wiederholungstäter Kreissportbund und VR Bank ehren Sportabzeichen-Jubilare und verdiente Übungsleiter

Der Kreissportbund Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. (KSB) und die VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen haben auch in diesem Jahr wieder Mehrfachableger des Deutschen Sportabzeichens und verdiente Übungsleiter geehrt. Insgesamt 30 Sportlerinnen und Sportler aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis wurden für besondere sportliche Leistungen und herausragendes Engagement im Ehrenamt ausgezeichnet.

Das sportliche Rahmenprogramm der feierlichen Veranstaltung im Bergischen Löwen in Bergisch Gladbach bestritt die Showtanz-Formation des TSV Rhein-Wupper aus Leichlingen. In seiner Begrüßungsansprache betonte Moderator Uli Heimann, Vorsitzender des KSB, vor den rund 100 Gästen die Bedeutung der sportlichen Leistungen und die Wichtigkeit des Ehrenamtes.

Insbesondere sprach er über die Menschen, die als Vorbilder für viele Jugendliche in den Vereinen aktiv sind. Im Interview erläuterte Gerd Klink, Bereichsleiter Privatkunden, Vermögensbetreuung und Filialen, die Intention des genossenschaftlichen Engagements: „Die Förderung des Breitensports in der Region und die Unterstützung des Ehrenamts lassen sich nirgends besser vereinen als beim Deutschen Sportabzeichen.“ Ziel sei es, möglichst viele sportlich aktive Menschen in der Region zu unterstützen. „Wir möchten mit unserer seit 2014 bestehenden Partnerschaft zwischen VR Bank und Kreissportbund auch künftig dazu beitragen.“

Auch die stellvertretende Landrätin Mathilde Drewing verdeutlichte in ihrem Grußwort, dass ohne das ehrenamtliche Engagement in den Vereinen ein breites und kostengünstiges Angebot an Bewegungs-, Sport- und Spielmöglichkeiten für die Menschen in der Region nicht möglich wäre.

Übungsleiter des Jahres 2019

Fester Bestandteil der jährlich stattfindenden Ehrungsveranstaltung ist die Auszeichnung besonders verdienter Übungsleiter. Die Sportvereine des Rheinisch-Bergischen Kreises hatten im Frühjahr die Möglichkeit, besonders engagierte Kandidatinnen und Kandidaten für die Auszeichnung „Übungsleiter des Jahres“ vorzuschlagen. Aus den eingegangenen Bewerbungen hat die Jury des Kreissportbunds fünf Menschen ausgewählt und diese für ihren besonderen und aktiven Einsatz im Sport geehrt:

Alena Mühlhausen ( Behindertensport Leichlingen e.V. / Laudator: Georg Klose)

Delia Stark-Charles (SV Blau Weiß Hand e.V. / Laudator : Andreas Hübner)

Michael und Claudia Dahl ( TTC Bärbroich 1958 e.V. / Laudator: Bernhard Ley)

Willi Steinke (TV Hoffnungsthal 1907 e.V. / Laudator: Dirk Jäckel)

„Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter sind das Fundament der regionalen Vereinsarbeit. Sie sollten motiviert und gefördert werden. „Wir als Kreissportbund, halten es deswegen für unerlässlich, unseren Übungsleiterinnen und Übungsleitern im Kreis eine Anerkennung ihrer herausragenden Arbeit zukommen zu lassen“, so Uli Heimann.

Sportabzeichen-Jubilare mit bis zu 45 Wiederholungen

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildeten die Ehrungen der langjährigen Prüfer und der Sportabzeichen-Ableger. Die anwesenden Jubilare, die mehr als 25 Mal die Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen abgelegt haben, erhielten eine Urkunde und eine Sporttasche der VR Bank. Einige der geehrten Jubilare waren besonders erfolgreich: Mit 45 Wiederholungen haben Manfred Schamuhn (78) aus Leverkusen und Gunther Spielvogel (75) aus Bergisch Gladbach das Sportabzeichen am häufigsten abgelegt. Evi Streicher und Matthias Wahn aus Bergisch Gladbach sind seit 45 Jahren als Sportabzeichen-Prüfer aktiv.

Der Sportabzeichen Obmann des Kreissportbundes Dr. Walther Schiebel, der selbst zum erlesenen Kreis der über 45-maligen Wiederholer gehört, lud zum Ende der Ehrung alle Beteiligten zum informellen Austausch bei Getränken und Imbiss ein.

Die für viele Wiederholungen geehrten Sportabzeichen-Ableger:

25 Wiederholungen:

Susanne Bahn, Alfter Joachim Betten, Bergisch GladbachEva Müller, Overath Kerstin von Toll Rösrath

30 Wiederholungen:

Horst Bärmann Bergisch Gladbach Rosemarie Heidkamp Bergisch Gladbach Manfred-Walter Kautz Bergisch Gladbach Hans-Otto Klein Bergisch Gladbach Herbert Schallenberg Rösrath Matthias Wechlin Bergisch Gladbach

35 Wiederholunge:

Günter Bartel Odenthal Theresia Dederichs Bergisch Gladbach Bernd Gieseke Overath Jürgen Pütz Overath Wilfried Röder Bergisch Gladbach Cilly Schmitz Kürten Jörg Peter Winands Bergisch Gladbach

40 Wiederholungen:

Peter Jackes Bergisch Gladbach Klaus Rühle Burscheid Karla Schübbe Overath Gisela Zimmermann Leichlingen

45 Wiederholungen:

Manfred Schamuhn Leverkusen Gunther Spielvogel Bergisch Gladbach

Die geehrten Sportabzeichen-Prüfer:

Margret Mohr Burscheid 25 Jahre Willy Joppich Bergisch Gladbach 30 Jahre Siegrid Michel Bergisch Gladbach 30 Jahre Herbert Schallenberg Bergisch Gladbach 30 Jahre Cornelia Emmerich Burscheid 30 Jahre Gunther Spielvogel Bergisch Gladbach 35 Jahre Anne Krumtünger Overath 40 Jahre Evi Streicher Bergisch Gladbach 45 Jahre Matthias Wahn Bergisch Gladbach 45 Jahre

Herzlichen Glückwunsch