KSB Rheinisch-Bergischer-Kreis e.V.

Offene Vereinsberatung für Vereine aus dem Rheinland - Qualitätsbündnis / Prävention sexualisierter Gewalt

Umsetzung von Präventions- und Interventionsmaßnahmen im Sportverein

Angebot Nr.

G2024-2700-202401

Veranstaltungszeitraum

28.05.2024 - 26.09.2024


01. Dienstag 28.05.2024, 17:00 - 18:30
Digitale Veranstaltung - KSB Rhein-Berg

Raum: Digitale Veranstaltung - Zoom
Paffratherstr 133
DE 51465 Bergisch Gladbach


Digitale Veranstaltung - KSB Rhein-Berg

Raum: Digitale Veranstaltung - Zoom
Paffratherstr 133
DE 51465 Bergisch Gladbach


Digitale Veranstaltung - KSB Rhein-Berg

Raum: Digitale Veranstaltung - Zoom
Paffratherstr 133
DE 51465 Bergisch Gladbach


Digitale Veranstaltung - KSB Rhein-Berg

Raum: Digitale Veranstaltung - Zoom
Paffratherstr 133
DE 51465 Bergisch Gladbach


Digitale Veranstaltung - KSB Rhein-Berg

Raum: Digitale Veranstaltung - Zoom
Paffratherstr 133
DE 51465 Bergisch Gladbach

Gebühren/Preise
Gebühr 0,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 14 Tage vor dem Kursbeginn
Zusatzleistungen
0,00 €
Lizenzpunkte
Dieses Angebot liefert keine Lizenzpunkte.
Veranstalter
Kreissportbund Rheinisch-Bergischer Kreis e.V.
Belegung

Mindestteilnehmerzahl: 1

240524091750/105954/3/DE

 

Die Termine der offenen Vereinsberatung 2024 richten sich an alle Vereine Kreissportbundes RBK.

Das Angebot richtet sich sowohl an Vereine, die noch am Anfang der Präventionsarbeit stehen, als auch an Vereine, die bereits Präventionsmaßnahmen umsetzen und mit der Entwicklung des Schutzkonzeptes begonnen oder bereits ein vereinsspezifisches Schutzkonzept verabschiedet haben.

Vereinsvertreter*innen können an einzelnen oder an allen Beratungsterminen teilnehmen. Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig.

Die offene Beratung findet online über die Plattform Zoom statt. Überfolgenden Link können Sie an der Beratung teilnehmen:

us02web.zoom.us/j/82974687328

Meeting-ID: 829 7468 7328
Kenncode: 498921

Die offene Vereinsberatung dient dazu, die offenen Fragen und Anliegen der teilnehmenden Vereinsvertreter*innen rund um das Qualitätsbündnis Sport NRW bzw. das Thema Prävention von sexualisierter und interpersoneller Gewalt zu klären. Daher wird es grundsätzlich keine (wenig) vorbereiteten Inhalte für die offene Vereinsberatung geben.

Zu Beginn jeden Termins werden die aktuellen Fragestellungen und Themen gesammelt, und in den insgesamt maximal 90-minütigen Beratungsterminen besprochen und diskutiert. Der Austausch steht bei diesem Beratungsangebot im Mittelpunkt.

Folgende Inhalte könnten z.B. thematisiert werden:

- Risikoanalyse & Schutzkonzept

- Ehrenkodex & erweitertes Führungszeugnis

- Intervention & (Fach-)Beratungsstellen

- Angebote für Kinder & Jugendliche

- Öffentlichkeitsarbeit & Qualitätssicherung

- Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote

- Ergänzung der Satzung

- Landeskinderschutzgesetz NRW

- ...

Ziel der offenen Vereinsberatung ist es, Vereine bei der Umsetzung von Präventions- und Interventionsmaßnahmen zum Schutz vor (sexualisierter) Gewalt zu unterstützen, Fragen zu klären und die Möglichkeit zum Austausch untereinander zu bieten.